Neues aus der Casa Vieja:

 

Covid-19 Informationen!!

Allgemeine Maßnahmen und Vorkehrungen in der Casa Vieja:

  • Tragepflicht von Mund – Nasenschutz MNS sind auch bei uns erhältlich
  • Regelmäßige Desinfektionsintervalle für alle öffentlich genutzten Oberflächen
  • Eine Flasche Desinfektionsgel sowie MNS in allen Appartements
  • Die Zimmerschlüssel werden vor jeder Ausgabe an die Gäste desinfiziert
  • Alle Hygiene – Verhaltenshinweise sind gut sichtbar angebracht
  • Sauberkeit, Hygiene und mehrere Desinfektionsmittel sind im ganzen Haus verteilt
  • Die hauseigenen Infomappen können per QR Code oder Link im Internet eingesehen werden
  • Dank der großzügigen Raumaufteilung mit den nur fünf Appartements verspricht die Casa Vieja viel Platz für jeden einzelnen Gast
  • Das Gelände der Finca ist abgeschlossen und nur für unsere Hausgäste zugänglich.

Reinigung von Appartements und öffentlichen Bereichen:

  • Oberflächen und Sanitärgegenstände im Zimmer werden regelmäßig desinfiziert
  • Fernbedienungen sind desinfiziert und in Plastikhüllen eingeschweißt
  • Auf Zierkissen und Tagesdeckchen wird verzichtet
  • Die Reinigung der Zimmer erfolgt mit Face shield, MNS sowie Einweg Latexhandschuhen
  • Nach der Abreise erfolgt eine intensivere Wischdesinfektion sowie ausgiebiges Lüften.

Frühstück und Kulinarik:

  • Unsere Speisen und Getränke werden wie gewohnt am Tisch serviert
  • Die Tischentfernung im Speiseraum entspricht den Vorgaben, unsere Tische auf der Sommerterrasse stehen schon immer sehr viel weiter voneinander entfernt
  • Auf Wunsch bieten wir gegen einen Aufpreis auch Zimmerservice an

Wandern und Aktivitäten:

  • Mit nur fünf Appartements sind unsere Wandergruppen in ihrer Größe mit maximal 12 Personen begrenzt.
  • Yoga findet unter freiem Himmel mit genügend Abstand statt

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und freuen uns voller positiver Motivation Ihre Gastgeber zu sein

Die besten Wünsche aus der Casa Vieja

 

Wer Urlaub auf den Kanarischen Inseln macht und sich mit Corona infiziert, für den soll gesorgt sein: Die Regionalregierung hat eine Versicherung für Touristen abgeschlossen - inklusive Behandlung und Rückflug.

Die Kanaren versichern als erste Region Spaniens alle Besucher gegen zusätzliche Kosten im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus während des Urlaubs auf den Inseln. Die Versicherung decke den Rückflug in die Heimat, die Quarantäne-Unterkunft sowie auch die medizinischen Kosten ab, sagte die regionale Tourismusministerin Yaiza Castilla. Sie unterzeichnete ein entsprechendes Abkommen mit einem Versicherungsunternehmen.

 

Stornobedingungen

bis auf Weiteres haben wir unsere Stornobedingungen geändert.
Sie können nun bis einen Tag vor Anreise kostenfrei stornieren.
Danach berechnen wir nur den ersten Tag.

 

Sag mal, wo wollen wir heute essen gehen?    

Stellen Sie sich vor, Sie waren den ganzen Tag in den Bergen Nordteneriffas unterwegs.

Nun kehren Sie, voller neuer Eindrücke und angenehm ermattet, auf die Finca Casa Vieja zurück. Sie klopfen den Sand von den Stiefeln, befreien sich von der staubigen Wanderkluft und nehmen eine brickelnde Dusche. Wunderbar erfrischt spüren Sie, dass der Magen sich meldet. Jetzt ein Restaurant suchen? Ach nein. Sie gehen ein paar Schritte und setzen sich einfach an den gedeckten Tisch. Ein köstlicher Duft steigt Ihnen in die Nase, und schon steht es vor Ihnen: ein leckeres Abendessen...

Nein, nein, dies ist kein Urlaubsmärchen, sondern das neue Angebot der Casa Vieja: An drei Abenden in der Woche brauchen unsere Gäste nicht mehr zu überlegen, in welches Restaurant sie gehen, sondern können ganz entspannt auf der Finca bleiben und die Kochkünste von Heico Bauerle geniesen.

 

Abend-Shuttle

Wenn Sie abends mal das Auto stehen lassen möchten, fahren wir Sie zu bestimmten Zeiten im Jahr einmal pro Woche per Shuttle-Service nach Puerto de la Cruz. Dort können Sie einen Abendbummel machen und auch mal einen Drink nehmen.

(Start: 19 Uhr; Rückfahrt: 22 Uhr.)

 

 

Sie sehen, wir überlegen uns immer wieder etwas Neues für unsere Gäste. Haben Sie dazu Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns, wir freuen uns darüber.